Massive Schnittverletzungen: 32-Jähriger stirbt in Klinik

02.12.2020, 18:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein mit massiven Schnittverletzungen in Köln gefundener 32-Jähriger ist in einer Klinik an seinen Verletzungen gestorben. Der Mann war am vergangenen Donnerstag mit lebensgefährlichen Verletzungen im Volksgarten entdeckt und später notoperiert worden. Es handele sich um einen polnischen Staatsbürger, der in Leverkusen gemeldet sei. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Die Leiche sollte noch am Mittwoch obduziert werden.

Weitere Meldungen