Maskenverweigerin schlägt Bahnmitarbeiterin mit Tretroller

29.10.2020, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Mit einem Tretroller hat eine Maskenverweigerin am Bochumer Hauptbahnhof eine Bahnmitarbeiterin geschlagen und verletzt. Zuvor wurde die Frau in einem Zug von Hagen nach Essen aufgefordert, einen Mund-Nasen-Schutz anzulegen, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Darauf beleidigte die Unbekannte die 29-jährige Zugbegleiterin und schlug am Mittwochabend zu. Anschließend flüchtete sie zusammen mit einer weiteren Frau aus dem Zug. Die Bundespolizei sicherte das Videomaterial vom Bahnsteig sowie aus dem Personentunnel und leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Weitere Meldungen
Meistgelesen