Maske fällt: Stefanie Heinzmann bei „Masked Singer“ raus

Sängerin Stefanie Heinzmann („My Man Is a Mean Man“) ist als erste Teilnehmerin der Musik-Rateshow „The Masked Singer“ enttarnt worden. Am Dienstagabend musste die 31-Jährige in Köln ihre Maske ablegen, nachdem sie zu wenige Stimmen von den Zuschauern erhalten hatte - und das auch noch an ihrem Geburtstag. „Es ist schade, dass es schon vorbei ist“, sagte Heinzmann.

11.03.2020, 05:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stefanie Heinzmann steht als enttarnte Figur nach der Show „The Masked Singer“ auf der Bühne. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Stefanie Heinzmann steht als enttarnte Figur nach der Show „The Masked Singer“ auf der Bühne. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Die Schweizerin hatte in der Verkleidung einer divenhaften Dalmatiner-Hündin an der ProSieben-Show teilgenommen. Dem Sender verdankt sie auch ihre Musikkarriere: 2008 war sie bei einem Casting von Stefan Raab entdeckt worden.

Es war die erste Folge der neuen Staffel von „The Masked Singer“. Prominente singen dabei in aufwendigen Bühnenkostüme um die Wette - die Zuschauer rätseln, wer sich wohl dahinter verstecken könnte. Bei der Dalmatiner-Diva hatten viele auf Entertainerin Désirée Nick (63) getippt. Wer rausfliegt, muss seine Maske ablegen.

Weitere Meldungen