Autorenprofil
Mario Bartlewski
Redakteur
Lebt und arbeitet gerne digital - egal, ob mit Texten, Fotos oder Videos. Hat in Essen Literatur und Medienpraxis studiert, arbeitet seit 2014 bei den Ruhr Nachrichten und ist seit 2018 als Redakteur in Werne tätig.
weitere Artikel des Autors

Auf dem neu gestalteten Moormannplatz in Werne hat es am Donnerstag, 13. Februar, gekracht. Eine Kurierfahrerin hat eine Sitzbank umgefahren und aus der Verankerung gerissen. Von Mario Bartlewski

Wer ein Haus bauen will, muss geduld haben - und Platz. Letzterer fehlt allerdings in Horst. Die CDU macht jetzt Druck und möchte das ändern. Sie fordert ein neues Baugebiet. Von Mario Bartlewski

Ein umgefallener Baum hat zu einem ersten Feuerwehreinsatz rund um das Sturmtief Sabine in Werne geführt. Die Feuerwehr musste die Funnenstraße zwischenzeitlich sperren. Von Mario Bartlewski

Am Wochenende bereitet sich alles auf Orkantief Sabine vor. Experten rechnen mit Windgeschwindigkeiten mit bis zu 120 km/h. Ein erstes Geschäft in der Werner Innenstadt zieht Konsequenzen. Von Mario Bartlewski

Jetzt greift die Stadt Werne durch: Wegen Windböen mit bis zu 120 km/h durch Orkan Sabine fällt der Unterricht für Schüler am Montag, 10. Februar, aus. Auch für Kitas gibt es Regelungen. Von Mario Bartlewski

Orkan Sabine soll Sturmböen mit heftigem Gewitter, Regen und Windgeschwindigkeiten über 100 km/h nach Werne bringen. Die Freiwillige Feuerwehr rechnet mit einer Nachtschicht und trifft besondere Vorbereitungen. Von Mario Bartlewski

Wer vom Südring auf die Kamener Straße abbiegen möchte, durchlebt zum Teil unendlich lang erscheinende Wartezeiten. Eine Behelfsampel könnte das Problem lösen - doch die Stadt Werne braucht Hilfe. Von Mario Bartlewski

Keiner durfte etwas davon wissen. Der Auftritt von Comedy-Star Markus Krebs am Donnerstagabend in Werne war streng geheim und von langer Hand geplant. Von Mario Bartlewski

Das Straßenfestival ist in Werne fest etabliert. Doch nicht nur bei Besuchern ist es beliebt, sondern auch bei Künstlern. Für 2020 gibt es mehr Bewerbungen als jemals zuvor. Von Mario Bartlewski

Die Fußgängerbrücke ist schon seit Dezember Vergangenheit an der Münsterstraße. Direkt danach sollten die Bauarbeiten für den Kreisverkehr beginnen. Eigentlich. Jetzt geht‘s wirklich los. Von Mario Bartlewski

Der Wohnungsmarkt in Werne ist angespannt. Hunderte suchen vergeblich nach bezahlbaren Wohnungen. Nun tut sich was. Die ehemalige Wiehagenschule soll für neue Wohnungen weichen. Von Mario Bartlewski

Der Kreisverkehr vor dem Werner Bahnhof soll verschwinden. Laut Stadt entspricht er nicht dem aktuellen Stand, sodass Autofahrer einfach darüber hinweg „brettern“. Von Mario Bartlewski

Immer wieder ist es am Stadthaus zu Unfällen gekommen. Jetzt greift die Stadt Werne durch und will mit Bodenschwellen für mehr Sicherheit am Stadthaus sorgen. Von Mario Bartlewski