Mann zusammengeschlagen: Polizei sucht Verdächtige

Nach heftigen Handgreiflichkeiten an einem Bahnhof und lebensgefährlichen Verletzungen bei einem 35-Jährigen sucht die Kölner Polizei nach drei verdächtigen Männern. Die Ermittler veröffentlichten dazu Fotos von den mutmaßlichen Tätern aus Überwachungskameras, wie sie am Mittwoch mitteilten. Der fragliche Vorfall habe sich in der Nacht auf Samstag am Kölner Bahnhof Köln Messe/Deutz ereignet.

28.10.2020, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Zeugen zufolge sei es zunächst im Bahnhofsgebäude zu Handgreiflichkeiten zwischen den drei Gesuchten und einem 35-Jährigen gekommen. Der Streit habe sich dann auf den Vorplatz verlagert. Vor dem Gebäude sei der 35-Jährige zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Verdächtigen flohen in unterschiedliche Richtungen.

Weitere Meldungen