Mann stirbt nach Auseinandersetzung in Notschlafstelle

05.07.2020, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizeifahrzeuge mit Blaulicht. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Polizeifahrzeuge mit Blaulicht. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Ein 40-jähriger Leverkusener ist am Sonntagmorgen nach einem Streit in einer Notschlafstelle gestorben. Die Kölner Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen, berichtete die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen habe der 40-Jährige am frühen Sonntagmorgen eine Auseinandersetzung mit einem 20-Jährigen gehabt. Danach habe er gegenüber Polizisten über Schmerzen geklagt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, jedoch kurz nach der Einlieferung in die Klinik gestorben. Die Polizei nahm daraufhin den 20-Jährigen fest.

Weitere Meldungen