Mann schlägt Streitgegner mit Kombizange auf den Kopf

18.03.2020, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Mit Schlägen einer Kombizange auf den Kopf soll ein junger Mann einen 60-Jährigen in einem Streit krankenhausreif geprügelt haben. Hintergrund der Auseinandersetzung am Dortmunder Hauptbahnhof seien nach ersten Erkenntnissen frühere Streitigkeiten gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch nach dem Vorfall aus der vorangegangenen Nacht mit. Demnach hatten Zeugen eingegriffen und den 28 Jahre alten Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Das verletzte Opfer sei erst von einem Rettungsdienst versorgt worden und dann wegen Kopfverletzungen stationär im Krankenhaus geblieben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen