Mann mit Messer bedroht: Versuchter Raub in der Innenstadt Lünen

Zeugen gesucht

Zwei Unbekannte haben am späten Mittwochabend (26.2.) versucht, einen Mann aus Hagen in der Lüner Innenstadt auszurauben. Sie bedrohten ihn mit einem Messer.

Lünen

28.02.2020, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Lüner Innenstadt versuchten zwei Unbekannte einen Mann aus Hagen auszurauben.

In der Lüner Innenstadt versuchten zwei Unbekannte einen Mann aus Hagen auszurauben. © Neubauer

Nach einem versuchten Raub in der Lüner Innenstadt am späten Mittwochabend (26.2.) sucht die Polizei Zeugen. Seinen ersten Angaben zufolge war ein 50-Jähriger aus Hagen um 22.55 Uhr auf der Langen Straße in Richtung Pfarrer-Bremer-Parkplatz unterwegs, als er von zwei Unbekannten angesprochen wurde.

Einer der beiden bedrohte ihn mit einem Messer und forderte ihn auf, sein Geld herauszugeben. Darauf ging der 50-Jährige jedoch nicht ein und lief weiter. Der Unbekannte bedrohte ihn daraufhin erneut und versuchte, ihn zu schlagen und zu treten.

Täterbeschreibungen

Der Hagener konnte jedoch zum Glück in ein nahegelegenes Ladenlokal flüchten und verständigte von dort die Polizei.

Die beiden Täter werden laut Polizei wie folgt beschrieben:

  • Person mit Messer: ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schwarze Haare, 3-Tage-Bart, südländisches Aussehen, stämmige Statur, dunkle Kleidung, dickere Jacke.
  • Zweite Person: ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schwarze Haare, südländisches Aussehen, normale Statur, dunkel gekleidet, dünnere Jacke.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen