Autorenprofil
Magdalene Quiring-Lategahn
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
weitere Artikel des Autors

Ein 14-jähriger Tretroller-Fahrer ist am Freitag (23.10.) bei einem Unfall auf dem Fußgängerüberweg Graf-Adolf-Straße in Höhe Salford-Brücke verletzt worden. Ein Rettungswagen war vor Ort. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Stadt schließt bis auf Weiteres zehn Turnhallen in Lünen. Betroffen ist der Schul- und Vereinssport. In den zehn Hallen könne die Belüftung wohl nicht ausreichend sichergestellt werden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Das neue Corona-Testzentrum des Kreises Unna geht am Mittwoch (21.10.) an der Viktoriastraße an den Start. Es ersetzt die Teststelle im Kreishaus. Es öffnet aber nur für bestimmte Personen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der Streik im öffentlichen Dienst betrifft auch die Sparkasse an der Lippe. Am Dienstag (20.10.) wird nur in der Hauptstelle in Lünen an der Graf-Adolf-Straße 39 eine Notbesetzung sein. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Aurubis investiert 60 Millionen Euro in die Sanierung der Elektrolyse in Lünen. Nach der Generalüberholung kann nach Auskunft des Unternehmens die Kapazität um zehn Prozent gesteigert werden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Den „Zetteltrick“ wendeten drei Betrügerinnen am Freitag (16.10.) in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses an der Dortmunder Straße in Lünen an. Die Polizei fahndet nach den Frauen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Weil es bei MC Donalds an der Engelswiese kein Rührei und keinen Käse gab, hat ein Bochumer in Lünen randaliert. Er beleidigte auch Kunden eines Supermarktes und verletzte eine Polizistin. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Mehrere Anrufe von falschen Poliozisten hat es am Montag (12.10.) auch in Lünen gegeben. Die echte Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche. Sie rät: Legen Sie sofort den Hörer auf. Von Magdalene Quiring-Lategahn