Löw über Schürrles Karriereende: „Ziehe den Hut“

Bundestrainer Joachim Löw hat Ex-Weltmeister André Schürrle großen Respekt für dessen Entscheidung für ein Karriereende gezollt. „Ich ziehe den Hut vor seiner Entscheidung und wünsche André alles Gute für die Zukunft“, sagte Löw, der auch an den großen Anteil des 57-maligen Fußball-Nationalspielers beim WM-Titelgewinn von 2014 erinnerte: „Unvergessen bleibt seine Vorlage zum entscheidenden Tor im WM-Finale 2014“, sagte Löw laut einer DFB-Mitteilung am Freitag.

17.07.2020, 18:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Andre Schürrle feiert nach einem Tor und hebt den Arm. Foto: Facundo Arrizabalaga/EPA/dpa/Archivbild

Andre Schürrle feiert nach einem Tor und hebt den Arm. Foto: Facundo Arrizabalaga/EPA/dpa/Archivbild

Er habe Schürrle als „charakterstarken und vorausschauenden“ Spieler kennengelernt, sagte Löw. Auch DFB-Direktor Oliver Bierhoff äußerte „großen Respekt“ vor der Entscheidung Schürrles, der seinen Vertrag mit Borussia Dortmund aufgelöst hatte. „Neben all seinen sportlichen Qualitäten fiel mir stets auch seine feine, reflektierende, aber gleichermaßen sehr fröhliche Art auf“, sagte Bierhoff. „Unsere Türen werden für André bei seinem weiteren Lebensweg immer offen sein.“

Schürrle hatte zuvor bekanntgegeben, seine Karriere im Alter von 29 Jahren zu beenden. Der langjährige Bundesliga-Profi war zuletzt an den russischen Club Spartak Moskau ausgeliehen.

Weitere Meldungen