LKW verliert unterwegs mehrere Tonnen Schlachtabfälle

01.04.2020, 08:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein voll beladener LKW hat am Dienstagabend auf dem Westring in Recklinghausen mindestens elf Tonnen Schlachtabfälle verloren. Die Ladung habe sich über eine längere Strecke auf der Fahrbahn verteilt, sagte die Polizei am Mittwoch. Die Straße musste in nördliche Richtung gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten dauerten am Mittwochmorgen noch an. Die Ursache für den Verlust der Ladung war zunächst unklar.

Weitere Meldungen