LKW-Fahrer aus Selm übersieht Radfahrer und schleift ihn mit

Unfall

Ein Radfahrer ist am Donnerstag, 25. Juni, in Schwerte von einem Lastwagen mitgeschleift und verletzt worden. Am Steuer des LKW saß ein Selmer.

Selm

, 25.06.2020, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei blockierte am Donnerstagmorgen zur Unfallaufnahme die Bahnhofskreuzung in Schwerte.

Die Polizei blockierte am Donnerstagmorgen zur Unfallaufnahme die Bahnhofskreuzung in Schwerte. © Heiko Mühlbauer

Ein 79-jähriger Schwerter ist am Donnerstagmorgen (25.06.2020) in Schwerte von einem LKW erfasst und schwer verletzt worden. Der LKW-Fahrer, ein 47-jähriger Selmer, hatte das offenbar zunächst nicht bemerkt.

Laut Mitteilung der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna hat sich der Unfall so abgespielt:

Der Senior stand gegen 8.20 Uhr mit seinem Fahrrad neben einem Lastkraftwagen an einer roten Ampel auf der Karl-Gerharts-Straße in Schwerte, um rechts in die Bahnhofstraße in Richtung Holzener Weg abzubiegen. Als die Ampel grün wurde, fuhren beide los, teilt die Polizei mit.

Beim Abbiegevorgang erfasste der 47-jährige LKW-Fahrer aus Selm den Schwerter, der stürzte und mitsamt Fahrrad wenige Meter mitgeschleift wurde. Andere Verkehrsteilnehmer machten den LKW-Fahrer nach Angaben der Polizei-Pressestelle auf das Unglück aufmerksam. Dieser stoppte daraufhin sofort das Fahrzeug.

Radler wird per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den schwer verletzten Radfahrer bergen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Polizei sperrte den Bereich rund um den Bahnhof Schwerte zeitweise für den Verkehr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gewerbegebietserweiterung
Großansiedlung in Selm: Planverfahren und Kaufverhandlungen laufen parallel