Leiche aus Rhein: Toter noch nicht identifiziert

Die Wasserschutzpolizei hat in Köln eine Leiche aus dem Rhein geborgen. Ein Passant hatte den noch nicht identifizierten Toten am Dienstagmorgen von der Mülheimer Brücke im Wasser treiben sehen, wie die Beamten mitteilten. Die Leiche soll untersucht werden, um die Todesursache zu klären.

04.08.2020, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Laut einem Bericht des „Express“ könnte der Fund der Leiche mit einem Vorfall am Freitagnachmittag zusammenhängen. Passanten hätten nahe dem jetzigen Fundort beobachtet, wie sich eine Person in den Rhein stürzte. Eine Suchaktion sei später erfolglos abgebrochen worden.

Weitere Meldungen