LED-Schild erinnern Dortmund an Maskenpflicht

14.11.2020, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine LED-Tafel erinnert in der Dortmunder Fußgängerzone an das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Foto: Bernd Thissen/dpa

Eine LED-Tafel erinnert in der Dortmunder Fußgängerzone an das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Foto: Bernd Thissen/dpa

In Dortmund sollen große LED-Schilder - die sonst im Straßenverkehr genutzt werden - die Menschen an die Maskenpflicht erinnern. „Wir wollen eine noch größere Aufmerksamkeit für die Maskenpflicht in diesem Gebiet erregen“, sagte ein Stadtsprecher den „Ruhr Nachrichten“. Das Tiefbauamt habe sie aufgestellt, derzeit müssten sie nicht im Verkehr genutzt werden. Eigentlich würden diese Schilder bei Straßenverengungen eingesetzt, wenn zum Beispiel nur zwei statt drei Spuren befahrbar sind. Um die LED-Schilder vor Vandalismus zu schützen, würden sie abends wieder eingesammelt, sagte der Sprecher.

Weitere Meldungen