Lebensmittelgeschäft vom Hofe in Bork vorerst wegen Corona-Pandemie geschlossen

Tante Emma Laden

Seit Montag steht es fest - die Tür des Tante-Emma-Ladens in Bork bleibt vorerst wegen Corona geschlossen. Diese Entscheidung traf Besitzerin Elisabeth vom Hofe nur schweren Herzens.

Selm

, 24.03.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Elisabeth vom Hofe schließt wegen Corona schweren Herzens vorübergehend die Türen des Tante Emma Ladens in Bork.

Elisabeth vom Hofe schließt wegen Corona schweren Herzens vorübergehend die Türen des Tante Emma Ladens in Bork. © Mona Wellershoff

„Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Verbreitung des Coronavirus bleibt mein Geschäft sicherheitshalber vorübergehend geschlossen“, heißt es auf einem Schild an der Tür des Tante-Emma-Ladens an der Luisenstraße in Bork.

Eine vorläufige Schließung auf Zeit - das gab es für den Kultladen noch nie. Außer zu Urlauben war die Tür immer geöffnet. Und das nun schon seit über einem halben Jahrhundert.

„Am 3. November werden es 55 Jahre“, schwärmt Tante Emma, alias Elisabeth vom Hofe, die 2018 für ihren Laden, ihre Herzlichkeit und ihren Einsatz für die Kunden mit dem Wirtschafts- sowie einem Kulturpreis ausgezeichnet wurde.

Sicherheit und Gesundheit gehen in Zeiten von Corona vor

„Es ist mir wirklich nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen“, sagt die 76-Jährige über den Entschluss, den Laden vorerst zu schließen, „Eigentlich wollte ich noch eine Woche warten, aber meine Söhne meinten zu mir: ‚In dieser einen Woche kannst du dich doch aber auch anstecken.‘“

Ein Zettel am Laden informiert die Kunden: Tante Emma Laden vorübergehend geschlossen.

Ein Zettel am Laden informiert die Kunden: Tante Emma Laden vorübergehend geschlossen. © Mona Wellershoff

Und das war im Endeffekt dann auch der ausschlaggebende Faktor: „Der Grund ist, dass ich 76 Jahre alt bin und deshalb anfälliger für die Krankheit. Außerdem ist der Laden klein und der Kundenkontakt sehr nah.“ Aber die gute Nachricht ist: „Ganz zumachen will ich auf keinen Fall. Ich schätze und hoffe, dass ich nach den Osterferien wieder aufmachen kann.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Astrofotograf erklärt
Lichter am Nachthimmel über Selm: Diese Himmelskörper stecken dahinter