Laumann: Anteil positiver Corona-Tests steigt stark an

In Nordrhein-Westfalen fallen immer mehr Corona-Tests positiv aus. In der vergangenen Woche seien von den 325 000 gemachten Tests 6,6 Prozent positiv gewesen - bislang habe diese Quote immer bei etwa 2,5 Prozent gelegen, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag in Düsseldorf. Das zeige: „Das Virus ist breiter in der Bevölkerung vorhanden“, sagte er.

27.10.2020, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Derzeit verdoppele sich die Zahl der Infizierten alle acht bis neun Tage. Jeder Corona-Patient in Nordrhein-Westfalen stecke 1,5 weitere Menschen an. „Das macht mir besonders Sorgen“, betonte Laumann. Ohne weitere Einschränkungen könnte das Gesundheitssystem im Land zum Jahresende an seine Grenzen stoßen.

Weitere Meldungen