Laschet will Landtag kurz vor Merkel-Treffen informieren

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will den Landtag wenige Stunden vor dem nächsten Corona-Gipfel der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Linie Nordrhein-Westfalens informieren. Eine entsprechende Bitte hat die Staatskanzlei nach dpa-Informationen am Donnerstag an den Landtagspräsidenten geschickt.

19.11.2020, 22:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Armin Laschet, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Federico Gambarini/dpa

Armin Laschet, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Federico Gambarini/dpa

Grüne und SPD hatten Laschet am Donnerstag schriftlich um eine Unterrichtung vor der Schaltkonferenz mit Merkel gebeten und notfalls die Einberufung einer Sondersitzung des Landtags angekündigt. Dazu wird es nun nicht kommen. Das Plenum tagt am Mittwoch ohnehin, Laschet will am Morgen einen zehnminütigen „Ausblick“ auf die Schalte am Mittag geben. Die Unterrichtung soll direkt zu Beginn der Sitzung um 10 Uhr stattfinden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen