Laschet appelliert an Bürger: „Lassen Sie jetzt nicht nach“

Zum Auftakt der Osterferien hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in einer Videobotschaft die Menschen zum Befolgen des Kontaktverbots aufgerufen. „Lassen Sie jetzt nicht nach. Lassen Sie uns gemeinsam weiter durchhalten. Nur so können wir Leben retten und schützen“, appellierte der CDU-Politiker in einem am Freitagnachmittag bei Twitter veröffentlichten Video mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie.

03.04.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, der aufgrund der Corona-Pandemie eine Mundschutzmaske trägt. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, der aufgrund der Corona-Pandemie eine Mundschutzmaske trägt. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Er verstehe den Wunsch, an dem bevorstehenden Frühlingswochenende in die Natur zu gehen. Bei dem zu erwartenden „Traumwetter“ sei das eine „Riesen-Versuchung“. „Aber das wollen viele. Zu viele. So viele, dass das Abstandhalten auch auf Waldwegen, in Parks, an Seen, an Flüssen nicht klappt“, sagte Laschet.

Zudem, so versicherte der Ministerpräsident, werde „intensiv“ darüber nachgedacht, wie „die Rückkehr ins soziale Leben wieder möglich wird“. „Aber für heute gilt Kontaktverbot. Abstand halten. Und vor allem: Zusammenhalten.“

Weitere Meldungen