Landesweit Handwerker-Autos aufgebrochen: Urteil erwartet

Am Düsseldorfer Landgericht soll heute ein Prozess gegen eine Diebesbande zu Ende gehen, die landesweit Transporter von Handwerkern aufgebrochen haben soll. Angeklagt sind zwei 32 und 43 Jahre alte Brüder sowie ihre 43-jährige Schwester aus Unna. Dem Trio wird schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen. Allein im vergangenen Jahr soll die Bande Werkzeug im Wert von 120 000 Euro gestohlen haben.

20.03.2020, 00:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Gruppe schlug laut Anklage im Rheinland, im Ruhrgebiet und im Münsterland zu. Planen wurden aufgeschlitzt, Scheiben eingeschlagen und Türen aufgebrochen. Die Beute sei von einem Hehler über einen Marktplatz im Internet verkauft worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen