Landesgartenschau bis nach den Herbstferien verlängert

28.08.2020, 11:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort geht in die Verlängerung. Die Schau werde um zwei Wochen bis zum 25. Oktober verlängert, teilten die Organisatoren am Freitag mit. Damit endet die grüne Ausstellung erst nach den Herbstferien. Der dafür erforderliche Aufwand für Pflege, Pflanzen und Personal betrage gut 150 000 Euro, erklärten die Veranstalter. Bis zu 30 000 Besucher würden zusätzlich erwartet. Die Landesgartenschau konnte wegen der Corona-Pandemie erst mit Verspätung Anfang Mai öffnen. Insgesamt wird mit über 300 000 Besuchern auf dem Gelände der früheren Zeche Bergwerk West gerechnet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen