Kutschaty gegen Lockerungen im Kreis Gütersloh

29.06.2020, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD im nordrhein-westfälischen Landtag. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD im nordrhein-westfälischen Landtag. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Der SPD-Fraktionschef im nordrhein-westfälischen Landtag, Thomas Kutschaty, hat sich gegen Lockerungen im Kreis Gütersloh ausgesprochen. „Der Gesundheitsschutz muss weiterhin oberstes Gebot sein, um die Situation schnell in den Griff zu bekommen“, sagte Kutschaty am Montag dem Nachrichtenportal „t-online.de“. „Es braucht in NRW jetzt eine verantwortungsvolle Krisenbewältigung, die agiert statt reagiert. Testen, testen, testen - dieses Credo muss endlich landesweit gelten, um weitere Ausbruchsereignisse zu verhindern“, sagte der SPD-Politiker.

Weitere Meldungen