Überfall vor Sparkasse Lünen: Täter hatten es auf zwei Kunden abgesehen

Polizeieinsatz

In der Hauptstelle der Sparkasse an der Lippe in Lünen kam es am Montag zu einem Überfall. Dabei hatte der Täter es nicht auf die Bank selber abgesehen, sondern auf zwei spezielle Kunden.

Lünen

, 03.08.2020, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit der Tat geschlossen: die Sparkassen-Hauptstelle in Lünen. Ein Unbekannter hatte zwei Kunden überfallen.

Seit der Tat geschlossen: die Sparkassen-Hauptstelle in Lünen. Ein Unbekannter hatte zwei Kunden überfallen. © Sylva Witzig

Zwei Sparkassen-Kunden wollten gegen 14.20 Uhr zwei Geldkassetten in der Hauptstelle der Sparkasse an der Lippe in der Graf-Adolf-Straße 39 abgeben. Als sie durch den Hintereingang die Sparkasse betreten wollten, wurden sie nach Polizeiangaben von einem Mann überrumpelt. Im Windfang des Gebäudes kam es zu einem Gerangel. Der Mann führte eine Schusswaffe bei sich und entkam mit einer der beiden Kassetten in südwestlicher Richtung. Die beiden Sparkassenkunden wurden leicht verletzt.

Eigentlich ist die Sparkassen-Hauptstelle montags bis 16 Uhr geöffnet. Nach dem Überfall war am Montag schon gegen 14.20 Uhr Schluss, wie Barbara Thöne, die Sprecherin der Sparkasse, bestätigte. Gegen 16 Uhr war die Polizei noch vor Ort.

Keine genauen Informationen zum Täter

„Es handelte sich nicht um einen Überfall auf die Bank. Es wurden gezielt die beiden Personen angegriffen. Genaueres zum Täter wissen wir noch nicht. Er ist noch flüchtig“, sagte Polizei-Dienstgruppenleiter Christian Borns.

Ein Polizeihubschrauber kreiste nach dem Überfall über Lünen.

Ein Polizeihubschrauber kreiste nach dem Überfall über Lünen. © Rudolf Markus

„Wir können aufgrund der laufenden Ermittlungen noch nichts Genaueres zur Tat sagen“, hielt sich auch die Sparkassen-Sprecherin Barbara Thöne bedeckt. Sie gehe aber davon aus, dass die Sparkasse am Dienstag (4. 8.) wieder wie gewohnt öffnen könne.

Die Polizei Dortmund ruft Passanten, die etwas Auffälliges beobachtet haben, auf, sich an die Kriminalpolizei Dortmund zu wenden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Prozess am Amtsgericht
Geburtstagsparty in Lünen endet mit Prügelei: Zeugen sind sich uneinig