Kreisliga D2 Unna/Hamm: TuS Jugendbund Niederaden II – FC Overberge III, 0:3 (0:0)

Overberge III gewinnt Spitzenspiel

Mit der Reserve der TuS Niederaden und Overberge III trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für Niederaden II schien der FC Overberge III aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Overberge III hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei den Gästen gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Tinh Nguyen wurde für Sergy Dubina eingewechselt. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der 50. Minute wechselte der FC Overberge III Timo Zebrowski für Marcel Vu ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der TuS Jugendbund Niederaden II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jan Stecklina ersetzte Marcel Thurner (51.). Dennis Bogdanski brachte Overberge III in der 51. Spielminute in Führung. Nils Lennartz versenkte die Kugel zum 2:0 für den Ligaprimus (68.) Mike Zebrowski vollendete zum dritten Tagestreffer in der 75. Spielminute. Am Ende hieß es für den FC Overberge III: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim TuS Niederaden II.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Niederaden II. Auf heimischem Rasen schnitt die Heimmannschaft jedenfalls ziemlich schwach ab (1-0-4). In der Tabelle liegt der TuS Jugendbund Niederaden II nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim TuS Niederaden II. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs.

Overberge III mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Der Defensivverbund des FC Overberge III steht nahezu felsenfest. Erst zehnmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Der FC Overberge III ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile neun Siege und ein Unentschieden zu Buche. Die letzten Resultate von Overberge III konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

Niederaden II gibt am Sonntag seine Visitenkarte bei der Zweitvertretung der VfK Weddinghofen ab. Am 27.10.2019 reist der FC Overberge III zur nächsten Partie zum Türkischer SC Kamen V.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Meistgelesen