Kreisliga D2 Unna/Hamm: Türkischer SC Kamen V – FC Overberge III (Sonntag, 17:00 Uhr)

Overberge III noch ohne Niederlage

Der TSC Kamen V muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht FC Overberge III empfangen. Der Türkischer SC Kamen V musste am letzten Spieltag die siebte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Overberge III siegte im letzten Spiel gegen den TuS Jugendbund Niederaden II mit 3:0 und belegt mit 28 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

25.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TSC Kamen V hat drei Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwölf. Den Gastgebern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga D2 Unna/Hamm markierte weniger Treffer als der Türkischer SC Kamen V.

Der Defensivverbund des FC Overberge III ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zehn kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Gast (9-1-0) noch ausrichten kann.

Mit Overberge III hat der TSC Kamen V – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der FC Overberge III erzielte in dieser Saison bereits 51 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Der Türkischer SC Kamen V hat mit Overberge III eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der FC Overberge III ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Der TSC Kamen V kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit vier Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet Overberge III derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Gegen den FC Overberge III erwartet den Türkischer SC Kamen V eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren