Kreisliga D2 Unna/Hamm: Türkischer SC Kamen IV – Kamener SC IV, 3:1 (1:0)

Joker-Tor von Özkan bringt den Sieg

In der Auswärtspartie gegen den TSC Kamen IV ging der Kamener SC IV erfolglos mit 1:3 vom Platz. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Türkischer SC Kamen IV heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

28.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 20 Minuten verließ Michael Krawczyk vom Kamener SC IV das Feld, Sascha Jaensch kam in die Partie. Al Mohatasam Billal Areem war zur Stelle und markierte das 1:0 des Türkischer SC Kamen IV (22.). In der 30. Minute wechselte das Heimteam Sezer Hatap für Ridvan Ergün ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der TSC Kamen IV hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. In der Pause stellte der Türkischer SC Kamen IV personell um: Per Doppelwechsel kamen Orhan Özkan und Alkan Aydemir auf den Platz und ersetzten Eren Gümüsyay und Hasan Incedag. Özkan glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den TSC Kamen IV (57./75.). Marian Nitschke witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:3 für den Kamener SC IV ein (90.). Zum Schluss feierte der Türkischer SC Kamen IV einen dreifachen Punktgewinn gegen den Gast.

Der TSC Kamen IV weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, vier Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die letzten Resultate des Türkischer SC Kamen IV konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Der Kamener SC IV holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der Kamener SC IV momentan auf dem Konto.

Der TSC Kamen IV setzte sich mit diesem Sieg vom Kamener SC IV ab und belegt nun mit 22 Punkten den zweiten Rang, während der Kamener SC IV weiterhin 17 Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für den Türkischer SC Kamen IV ist der FC Overberge III (Sonntag, 12:45 Uhr). Der Kamener SC IV misst sich am selben Tag mit der Reserve der TIU Rünthe (12:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Lünerns Uwe Hawes: „Die Chemie zwischen Trainerteam und Mannschaft stimmt nicht.“

Hellweger Anzeiger Fußball

Spitzenreiter TSC Kamen und Verfolger Königsborner SV stehen vor lösbaren Heimaufgaben