Kreisliga D2 Unna/Hamm: Türk. SC Kamen IV – SuS Lünern II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bleibt TSC Kamen IV weiter ungeschlagen?

Der Zweitvertretung von Lünern steht beim TSC Kamen IV eine schwere Aufgabe bevor. Der TSC IV hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SV Afferde II mit 4:2. Der letzte Auftritt des SuS L verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:5-Niederlage gegen den TuS Niederaden II.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

27.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimmannschaft ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und drei Unentschieden.

Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gäste bislang noch nicht. Der Angriff des SuS Lünern II ist mit sechs Treffern der erfolgloseste der Kreisliga D2 Unna/Hamm. Ins Straucheln könnte die Defensive von Lünern II geraten. Die Offensive des TSC Kamen IV trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Der SuS Lünern II ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits zwölf Punkte auf das Konto des TSC IV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der Türk. SC Kamen IV trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Der SuS L ging zur Sache und kassierte bereits elf Gelbe Karten. Ist der TSC Kamen IV für den Schlagabtausch gewappnet? Der SuS Lünern II muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den TSC IV etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Lünern II lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball: Kreisliga B (2)

BR Billmerich wacht in Kamen zu spät auf – und verspielt die Tabellenführung

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Schiedsrichter nimmt Ampelkarte gegen meckernden Tim Wiggers wieder zurück

Meistgelesen