Kreisliga D2 Unna/Hamm

Kreisliga D2 Unna/Hamm

Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Die Zweitvertretung des SV Afferde kehrte vom Auswärtsspiel gegen den Kamener SC IV mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 4:7. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet.

Durch ein 3:2 holte sich die Reserve von Weddinghofen zu Hause drei Punkte. Der Gast Türkischer SC Kamen IV hatte das Nachsehen. Der Gastgeber wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Das Hinspiel hatte

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Grün-Schwarz Cappenberg III und die Zweitvertretung des SuS Lünern mit dem Endstand von 8:0. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Cappenberg III. Und nach

Die Zweitvertretung des TuS Jugendbund Niederaden trennte sich an diesem Sonntag vom Türkischer SC Kamen V mit 2:2. Der TSC Kamen V erwies sich gegen den TuS Niederaden II als harte Nuss: Mehr als ein

Das Auswärtsspiel brachte für den FC TuRa Bergkamen III keinen einzigen Punkt – die Zweitvertretung des SV BR Billmerich gewann die Partie mit 3:1. Pflichtgemäß strich BR Billmerich II gegen Bergkamen

Der FC Overberge III fertigte die Reserve der TIU Rünthe am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 ab. Damit wurde Overberge III der Favoritenrolle vollends gerecht. Das Heimteam war im Hinspiel

Es geht wieder los: SuS Lünern II zum Rückrundenstart bei Cappenberg III

Kreisliga D2 Unna/Hamm: Grün-Schwarz Cappenberg III – SuS Lünern II (Sonntag, 16:30 Uhr)

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will die Reserve des SuS Lünern gegen Cappenberg III dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Zuletzt musste sich GS Cappenberg

Overberge III will die Erfolgsserie von sechs Siegen gegen die Reserve von Rünthe ausbauen. Der FC Overberge III hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den Türkischer SC

Die Zweitvertretung des TuS Niederaden will gegen den Türkischer SC Kamen V die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Zuletzt musste sich Niederaden II geschlagen geben, als man gegen die SG Massen

Der Türkischer SC Kamen IV fordert im Topspiel die Zweitvertretung von Weddinghofen heraus. Letzte Woche siegte Weddinghofen II gegen den Türkischer SC Kamen V mit 5:4. Somit nimmt der VfK Weddinghofen

Der FC TuRa Bergkamen III will im Spiel bei der Reserve des SV BR Billmerich nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. BR Billmerich II siegte im letzten Spiel gegen den SV Afferde

Am Sonntag trifft der Kamener SC IV auf die Reserve des SV Afferde. Anstoß ist um 10:30 Uhr. Auf heimischem Terrain blieb der Kamener SC IV am vorigen Sonntag aufgrund der 1:5-Pleite gegen die TIU Rünthe II ohne Punkte.

Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf geht´s in die 14. Runde

Mit dem FC Overberge III und dem Türkischer SC Kamen IV trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die Gäste schien Overberge III aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Pflichtgemäß

Die Zweitvertretung des VfK Weddinghofen und der Türkischer SC Kamen V lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 5:4 endete. Der TSC Kamen V erlitt gegen Weddinghofen II erwartungsgemäß eine Niederlage.

Für den Kamener SC IV gab es in der Heimpartie gegen die Reserve der TIU Rünthe, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen.

Die SG Massen III erteilte dem FC TuRa Bergkamen III eine Lehrstunde: 8:2 hieß es am Ende für Massen III. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung

Massen III will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Bergkamen III ausbauen. Gegen den SuS Lünern II kam der FC TuRa im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Letzte Woche gewann Massen III

Die Reserve des SV Afferde trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf Grün-Schwarz Cappenberg III. Am letzten Spieltag kassierte Cappenberg III die vierte Saisonniederlage gegen die TIU Rünthe II. Auf heimischem

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der TSC Kamen V am Sonntag im Spiel gegen die Reserve des VfK Weddinghofen mächtig unter Druck. Weddinghofen II gewann das letzte Spiel

Der TSC Kamen IV fordert im Topspiel Overberge III heraus. Der FC Overberge III tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Türkischer SC Kamen V zuletzt mit 4:1 besiegt. Der Türkischer SC Kamen IV siegte

Am kommenden Sonntag trifft der Kamener SC IV auf die Zweitvertretung von Rünthe. Der Kamener SC IV musste sich im vorigen Spiel dem Türkischer SC Kamen IV mit 1:3 beugen. Letzte Woche gewann Rünthe II

Der Zweitvertretung des SuS Lünern steht bei der Reserve von Billmerich eine schwere Aufgabe bevor. Der SV BR Billmerich II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Zuletzt

In der Auswärtspartie gegen den TSC Kamen IV ging der Kamener SC IV erfolglos mit 1:3 vom Platz. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Türkischer SC Kamen IV heißen konnte. Der Verlauf der

SuS Lünern II und Bergkamen III trennen sich torlos

Kreisliga D2 Unna/Hamm: SuS Lünern II – FC TuRa Bergkamen III, 0:0 (0:0)

Der FC TuRa Bergkamen III ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die Zweitvertretung des SuS Lünern hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner war der SuS Lünern II mitnichten. Der SuS Lünern

Bei Massen III gab es für die Reserve des TuS Niederaden nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:4. Die Überraschung blieb aus: Gegen die SG Massen III kassierte Niederaden II eine deutliche Niederlage.

BR Billmerich II spielt bei Afferde II groß auf

Kreisliga D2 Unna/Hamm: SV Afferde II – SV BR Billmerich II, 1:4 (1:2)

Die Reserve des SV BR Billmerich erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen die Zweitvertretung des SV Afferde. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: BR Billmerich II wurde der Favoritenrolle gerecht.

Overberge III erreichte einen 4:1-Erfolg beim TSC Kamen V. Die Überraschung blieb aus: Gegen den FC Overberge III kassierte der Türkischer SC Kamen V eine deutliche Niederlage.

Ein Tor machte den Unterschied – die Zweitvertretung der TIU Rünthe siegte mit 1:0 gegen Grün-Schwarz Cappenberg III. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das