Kreisliga D2 Unna/Hamm: TIU Rünthe II – Grün-Schwarz Cappenberg III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Auswärtsmacht Grün-Schwarz Cappenberg III

GS Cappenberg III trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Zweitvertretung von Rünthe. Am vergangenen Sonntag ging die TIU Rünthe II leer aus – 1:4 gegen den SV BR Billmerich II. Gegen den Türkischer SC Kamen IV war für Grün-Schwarz Cappenberg III im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

25.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit sechs ergatterten Punkten steht Rünthe II auf Tabellenplatz elf. Die Hintermannschaft der Heimmannschaft steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 49 Gegentore kassierte die TIU Rünthe II im Laufe der bisherigen Saison. Der aktuelle Ertrag von Rünthe II zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Vom Glück verfolgt war die TIU Rünthe II in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Cappenberg III bekleidet mit 13 Zählern Tabellenposition neun. Drei Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für die Gäste zu Buche. GS Cappenberg III erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Rünthe II geraten. Die Offensive von Grün-Schwarz Cappenberg III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die TIU Rünthe II hat mit Cappenberg III eine unangenehme Aufgabe vor sich. GS Cappenberg III ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz ein.

Formal ist die TIU Rünthe II im Spiel gegen Grün-Schwarz Cappenberg III nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Rünthe II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein