Kreisliga D2 Unna/Hamm: Türk. SC Kamen V – SV BR Billmerich II (Donnerstag, 19:30 Uhr)

TSC Kamen V will ersten Saisonsieg

Am Donnerstag trifft der Türk. SC Kamen V auf die Zweitvertretung von SV BR Billmerich. Der TSC Kamen V kam zuletzt gegen den FC TuRa Bergkamen III zu einem 2:2-Unentschieden. Billmerich II gewann das letzte Spiel gegen den TuS Niederaden II mit 1:0 und belegt mit neun Punkten den neunten Tabellenplatz.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

04.10.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TSC V muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,29 Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat der Türk. SC Kamen V die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam rangiert mit drei Zählern auf dem elften Platz des Tableaus. Die Offensive des TSC Kamen V strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der TSC V bis jetzt erst neun Treffer erzielte. Der Türk. SC Kamen V wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

BRB holte auswärts bisher nur vier Zähler. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: Neun Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Das bisherige Abschneiden von SV BR Billmerich II: zwei Siege, drei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Nur einmal ging Billmerich II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Formal ist der TSC V im Spiel gegen BRB nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der TSC Kamen V Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Lünerns Uwe Hawes: „Die Chemie zwischen Trainerteam und Mannschaft stimmt nicht.“

Meistgelesen