Kreisliga D2 Unna/Hamm: SG Massen III – TIU Rünthe II, 11:1 (7:0)

Massen III verhilft Rünthe II zum Ehrentreffer

Eine zweistellige Niederlage mussten die Gäste gegen Massen III verkraften. Am Ende verlor die Reserve von Rünthe mit 1:11. Die SGM ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die TIUR einen klaren Erfolg.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

22.09.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die SG Massen III erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Timon Janello traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Das Heimteam machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Marco Rössig (10.). Adrian Rahmani legte in der 15. Minute zum 3:0 für Massen III nach. Für den nächsten Erfolgsmoment der SGM sorgte Thomas Mosch (20.), ehe Miran Brandes das 5:0 markierte (30.). Rössig gelang ein Doppelpack (40./44.), mit dem er das Ergebnis auf 7:0 hochschraubte. In der 40. Minute wechselte die TIU Rünthe II Mehmet-Han Bali für Talha Arslan ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die SG Massen III nahm in der 40. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Rössig für Dominic Kuhles vom Platz ging. Angesichts der desolaten Vorstellung von Rünthe II in der ersten Hälfte ging es mit einem überragenden Vorsprung für Massen III in die Pause. In der Pause stellte die SGM personell um: Per Doppelwechsel kamen Sascha König und Tobias Schoregge auf den Platz und ersetzten Janello und Mosch. Dem 8:0 durch Mosch (50.) ließen Marc Langner (60.), Rahmani (70.) und Jan Nicklaus (75.) weitere Treffer für die SG Massen III folgen. Für den Ehrentreffer benötigte die TIUR die Hilfe des Gegners, als Rössig den Ball in das eigene Tor lenkte (85.). Als Gerhard Koch (Fröndenberg/Ruhr) das Spiel schließlich beendete, war die blamable Niederlage der TIU Rünthe II besiegelt.

Massen III ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die fünfte Position vorgerückt. Die Offensivabteilung der SGM funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 28-mal zu. Nur einmal gab sich die SG Massen III bisher geschlagen.

Rünthe II holte auswärts bisher nur einen Zähler. Wann findet die TIU Rünthe II die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen Massen III setzte es eine neuerliche Pleite, womit die TIUR im Klassement weiter abrutschte. Mit 35 Toren fing sich Rünthe II die meisten Gegentore in der Kreisliga D2 Unna/Hamm ein. Die TIUR kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf vier summiert. Ansonsten stehen noch zwei Unentschieden in der Bilanz.

Nach der klaren Niederlage gegen die SGM ist die TIU Rünthe II weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga D2 Unna/Hamm. Als Nächstes steht für die SG Massen III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen den FC Overberge III. Rünthe II empfängt parallel die Zweitvertretung der SV Afferde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

TuS Niederaden und BR Billmerich lassen diesen Spitzenreiter alleine weiterziehen

Meistgelesen