Kreisliga D2 Unna/Hamm: Kamener SC IV – SG Massen III, 3:2 (1:1)

Kamener SC IV mit Aufwärtstrend

Die SGM kehrte vom Auswärtsspiel gegen den Kamener SC IV mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 2:3. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

16.09.2019, 21:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Timon Janello mit seinem Treffer für eine frühe Führung der SG Massen III (3.). Anil Yildiz stellte die Weichen für den KSC auf Sieg, als er in Minute 25 mit dem 1:1 zur Stelle war. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Der Kamener SC IV wechselte für den zweiten Durchgang: Dennis Dudek spielte für Sascha Jaensch weiter. Die Gastgeber stellten in der 52. Minute personell um: Matthias Geisler ersetzte Marcel Hoffmann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Treffer zum 2:1 sicherte Massen III nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Janello in diesem Spiel (60.). Aus der Ruhe ließ sich der KSC nicht bringen. Kim Denninghoff erzielte wenig später den Ausgleich (63.). Mit dem 3:2 sicherte Yildiz dem Kamener SC IV nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (65.). Die SGM tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Malte Hamm ersetzte Daniel Been (67.). Mit dem Schlusspfiff durch Hans Amsel (Bergkamen) gewann der KSC gegen die SG Massen III.

Die Angriffsreihe des Kamener SC IV lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 23 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur einmal gab sich der KSC bisher geschlagen. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den Kamener SC IV zu besiegen.

Massen III holte auswärts bisher nur vier Zähler. Zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme der Gäste bei. Der KSC setzte sich mit diesem Sieg von der SG Massen III ab und nimmt nun mit elf Punkten den vierten Rang ein, während Massen III weiterhin acht Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt. Der Kamener SC IV reist schon am Sonntag zum FC Overberge III. Für die SGM geht es schon am Sonntag weiter, wenn man die Reserve der TIU Rünthe empfängt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt