Kreisliga D2 Unna/Hamm: FC Overberge III – GS Cappenberg III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Knifflige Aufgabe für Cappenberg III

Cappenberg III steht bei Overberge III eine schwere Aufgabe bevor. Der FCO muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich GSC kürzlich gegen den Kamener SC IV zufriedengeben.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

13.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim FC Overberge III greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal drei Gegentoren stellt die Heimmannschaft die beste Defensive der Kreisliga D2 Unna/Hamm. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den Tabellenführer zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat Overberge III alle gewonnen.

Bislang fuhr GS Cappenberg III einen Sieg, zwei Remis sowie zwei Niederlagen ein. Vor vier Spielen bejubelten die Gäste zuletzt einen Sieg. Aufpassen sollte Cappenberg III auf die Offensivabteilung des FCO, die durchschnittlich mehr als sechsmal pro Spiel zuschlug. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? GSC schafft es mit fünf Zählern derzeit nur auf Platz neun, während der FC Overberge III zehn Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FC Overberge III hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen