Kreisliga D1 Unna/Hamm: Yunus Emre Hammer SV II – SG Bockum-Hövel IV (Sonntag, 13:00 Uhr)

In der Fremde top

Die Zweitvertretung der Yunus Emre HSV fordert im Topspiel Bockum-Hövel IV heraus. Gegen die DJK SV Eintracht Heessen IV kam der Yunus Emre Hammer SV II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Die SG Bockum-Hövel IV siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Pelkum II mit 7:1 und belegt mit 19 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

11.10.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 13 Zählern aus neun Spielen steht der Yunus Emre HSV II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 19 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In der Verteidigung des Yunus Emre Hammer SV II stimmt es ganz und gar nicht: 31 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Vier Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den Yunus Emre HSV II zu Buche. Der Yunus Emre Hammer SV II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Erfolgsgarant von Bockum-Hövel IV ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 37 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Sechs Siege und ein Remis stehen einer Pleite in der Bilanz des Gasts gegenüber. Zuletzt lief es erfreulich für die SG Bockum-Hövel IV, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Angesichts der schwächelnden Defensive des Yunus Emre HSV II und der ausgeprägten Offensivstärke von Bockum-Hövel IV sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Viele Auswärtsauftritte der SG Bockum-Hövel IV waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim Yunus Emre Hammer SV II.

Der Yunus Emre HSV II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt