Kreisliga D1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge III – 1. FC Pelkum II, 2:1 (1:0)

Nordbögge III stoppt Talfahrt

In der Auswärtspartie gegen den VfK Nordbögge III ging die Zweitvertretung des 1. FC Pelkum erfolglos mit 1:2 vom Platz. Hundertprozentig überzeugen konnte Nordbögge III dabei jedoch nicht.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

21.10.2019, 05:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Martin Francki brachte Pelkum II in der 28. Minute ins Hintertreffen. Beim Gast ging in der 38. Minute der etatmäßige Keeper Felix Willhöft raus, für ihn kam Tim Mehringskötter. Im ersten Durchgang hatte der VfK Nordbögge III etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Der 1. FC Pelkum II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Sven Busche kam für Hendrik Deppner (52.). Sven Kaczor, der von der Bank für Daniel Schröder kam, sollte für neue Impulse bei Nordbögge III sorgen (53.). Für das 2:0 der Gastgeber zeichnete Kaczor verantwortlich (82.). Das 1:2 von Pelkum II bejubelte Manuel Egbers (89.). Am Schluss schlug der VfK Nordbögge III den 1. FC Pelkum II mit 2:1.

Im letzten Match der Hinrunde tat Nordbögge III etwas fürs Selbstbewusstsein, strich drei Zähler ein und steht nun auf Platz sechs. Der VfK Nordbögge III verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Nach sechs sieglosen Spielen ist Nordbögge III wieder in der Erfolgsspur.

Pelkum II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der 1. FC Pelkum II muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom neunten Platz angehen. In dieser Saison sammelte Pelkum II bisher drei Siege und kassierte sieben Niederlagen. Nach der Niederlage gegen den VfK Nordbögge III bleibt der 1. FC Pelkum II weiterhin glücklos.

Vor heimischem Publikum trifft Nordbögge III am nächsten Sonntag auf die Reserve des Yunus Emre Hammer SV, während Pelkum II am selben Tag den Kamener SC III in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen