Kreisliga D1 Unna/Hamm: SVF Herringen III – SG Bockum-Hövel IV (Sonntag, 14:30 Uhr)

Gelingt Herringen II die Wiedergutmachung?

Beim kommenden Gegner von Herringen II lief es zuletzt wie am Schnürchen – Bockum-Hövel IV wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Die achte Saisonniederlage kassierte der SVF Herringen III am letzten Spieltag gegen den 1. FC Pelkum III. Zuletzt holte die SG Bockum-Hövel IV einen Dreier gegen den FC Hamm 2011 (7:0). Im Hinspiel hatte Bockum-Hövel IV einen deutlichen 7:3-Sieg verbucht.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

01.11.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit drei ergatterten Punkten steht Herringen II auf Tabellenplatz zwölf. Der Heimmannschaft muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga D1 Unna/Hamm markierte weniger Treffer als der SVF Herringen III. Herringen II ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die SG Bockum-Hövel IV 25 Zähler zu Buche. Mit nur 14 Gegentoren stellt der Gast die sicherste Abwehr der Liga. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Bockum-Hövel IV.

Insbesondere den Angriff der SG Bockum-Hövel IV gilt es für den SVF Herringen III in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Bockum-Hövel IV den Ball mehr als viermal pro Partie im Netz zappeln. Herringen II hat mit der SG Bockum-Hövel IV eine unangenehme Aufgabe vor sich. Bockum-Hövel IV ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz ein.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SG Bockum-Hövel IV hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt