Kreisliga D1 Unna/Hamm: Kamener SC III – FC Hamm 2011, 3:2 (3:1)

Zuhause läuft's bei KSC III

Der KSC III verbuchte einen 3:2-Arbeitssieg gegen den FCH. Die Ausgangslage sprach für den Kamener SC III, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Kai Buchmeier schoss in der 13. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den Gastgeber. Maximilian Greulich schoss für den KSC III in der 25. Minute das zweite Tor. Nach nur 25 Minuten verließ Torben Stammler vom FC Hamm 2011 das Feld, Mateusz Mialkowski kam in die Partie. Die Gäste wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: David Ptasinski kam für Stefan Koppe (35.). Mit dem 3:0 durch Tobias Ceviker schien die Partie bereits in der 36. Minute mit dem Kamener SC III einen sicheren Sieger zu haben. In der 40. Minute lenkte Tim Kränker den Ball zugunsten von Hamm 2011 ins eigene Netz. Mit der Führung für den KSC III ging es in die Kabine. In Durchgang zwei lief Reyan Ajil anstelle von Marc Strauß für den FCH auf. In der Pause stellte der Kamener SC III personell um: Per Doppelwechsel kamen Robin Golombek und Dennis Scharm auf den Platz und ersetzten Mike Stroka und Viktor Michel. Andre Kaiser war es, der in der 49. Minute den Ball im Tor des KSC III unterbrachte. Der FC Hamm 2011 nahm in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Mialkowski für Pascal Budaszewski vom Platz ging. Nach der Beendigung des Spiels durch Sascha Langner (Bergkamen) feierte der Kamener SC III einen dreifachen Punktgewinn gegen Hamm 2011.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

09.09.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der KSC III hat bisher alle neun Punkte zuhause geholt. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Kamener SC III.

Der FCH holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die bisherige Saisonbilanz des FC Hamm 2011 bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach. Der KSC III setzte sich mit diesem Sieg von Hamm 2011 ab und belegt nun mit neun Punkten den sechsten Rang, während der FCH weiterhin vier Zähler auf dem Konto hat und den siebten Tabellenplatz einnimmt. Während der Kamener SC III am nächsten Sonntag (17:00 Uhr) bei der SG Bockum-Hövel 2013 IV gastiert, duelliert sich der FC Hamm 2011 am gleichen Tag mit der Zweitvertretung von Germ. Fl.-Lenningsen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Meistgelesen