Kreisliga D1 Unna/Hamm: Gurbet Spor Bergkamen – Yunus Emre Hammer SV II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Yunus Emre HSV II drängt auf Wiedergutmachung

Gurbet Spor will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Reserve des Yunus Emre HSV punkten. Während Gurbet Spor Bergkamen nach dem 4:1 über den 1. FC Pelkum II mit breiter Brust antritt, musste sich der Yunus Emre Hammer SV II zuletzt mit 0:3 geschlagen geben.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

18.10.2019, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur elf Gegentoren hat Gurbet Spor die beste Defensive der Kreisliga D1 Unna/Hamm. Fünf Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Gurbet Spor.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Yunus Emre HSV II auswärts nur vier Zähler. In der Defensive drückt der Schuh bei den Gästen, was in den bereits 34 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Der Yunus Emre Hammer SV II holte aus den bisherigen Partien vier Siege, ein Remis und fünf Niederlagen.

Die Hintermannschaft des Yunus Emre HSV II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Gurbet Spor Bergkamen mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Dass Gurbet Spor den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen drei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Yunus Emre Hammer SV II davon beeindrucken lässt.

Mit Gurbet Spor Bergkamen spielt der Yunus Emre HSV II gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen