Kreisliga D1 Unna/Hamm: Gurbet Spor Bergkamen – FC Hamm 2011 (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gurbet Spor startet in die Rückrunde

Gurbet Spor Bergkamen will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen FC Hamm ausbauen. Während Gurbet Spor nach dem 9:2 über den Yunus Emre Hammer SV II mit breiter Brust antritt, musste sich der FC Hamm 2011 zuletzt mit 0:7 geschlagen geben.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

25.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Gurbet Spor Bergkamen wie am Schnürchen (3-0-1). Der Gastgeber bekleidet mit 18 Zählern Tabellenposition vier. Mit 32 geschossenen Toren gehört Gurbet Spor offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga D1 Unna/Hamm. Sechs Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Gurbet Spor. Gurbet Spor Bergkamen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Auswärtsbilanz von FC Hamm ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. Die Gäste haben zehn Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang acht. Der Angriff ist beim FC Hamm 2011 die Problemzone. Nur 13 Treffer erzielte FC Hamm bislang. Der bisherige Ertrag des FC Hamm 2011 in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich FC Hamm zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Aufpassen sollte der FC Hamm 2011 auf die Offensivabteilung von Gurbet Spor, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Bleibt Gurbet Spor der Linie treu, kann sich FC Hamm auf ein körperbetontes Spiel einstellen. Die drei Roten Karten und acht Gelben Karten zeigen, dass Gurbet Spor Bergkamen auch gerne mal zur Holzfällermethode greift, um die Gegner zu stoppen.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Gurbet Spor als Favorit ins Rennen. Der FC Hamm 2011 muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Gurbet Spor Bergkamen zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen