Kreisliga D1 Unna/Hamm: Germ. Fl.-Lenningsen II – SVF Herringen III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Herringen will ersten Saisonsieg

Am kommenden Sonntag trifft die Reserve von Flierich-Lenningsen auf Herringen. Der letzte Auftritt des TVG verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:3-Niederlage gegen den Kamener SC III. Die sechste Saisonniederlage kassierte SVF am letzten Spieltag gegen den FC Hamm 2011.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

27.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Germ. Fl.-Lenningsen II die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam belegt mit sechs Punkten den zehnten Tabellenplatz. Der Angriff ist bei Flierich-Lenningsen die Problemzone. Nur neun Treffer erzielte der TVG bislang. In dieser Saison sammelte Flierich-Lenningsen bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen.

Die Gäste sind das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Herringen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga D1 Unna/Hamm markierte weniger Treffer als SVF. Für SVF Herringen III muss der erste Saisonsieg her.

Wenn der TVG den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Germ. Fl.-Lenningsen II (22). Aber auch bei Herringen ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (28). Körperlos agierte SVF in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (14-1-0) bestätigt. Ob sich Flierich-Lenningsen davon beeindrucken lässt? Gegen den TVG rechnet sich SVF Herringen III insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Germ. Fl.-Lenningsen II leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen