Kreisliga D1 Unna/Hamm: 1. FC Pelkum II – Gurbet Spor Bergkamen, 1:4 (0:1)

Nächste Pleite für Pelkum II

Durch ein 4:1 holte sich Gurbet Spor drei Punkte bei der Reserve der 1. FC Pelkum. Auf dem Papier ging Gurbet Spor Bergkamen als Favorit ins Spiel gegen Pelkum II – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das erste Tor sorgte Sedat Cakir. In der zehnten Minute traf der Spieler von Gurbet Spor ins Schwarze. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den der Gast für sich beanspruchte. Eray Demir witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für Gurbet Spor Bergkamen ein (49.). Mit dem 3:0 von Ilhan Islak für Gurbet Spor war das Spiel eigentlich schon entschieden (60.). Manuel Egbers beförderte das Leder zum 1:3 des 1. FC Pelkum II in die Maschen (70.). Das 4:1 für Gurbet Spor Bergkamen stellte Demir sicher. In der 87. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Am Schluss gewann Gurbet Spor gegen Pelkum II.

In dieser Saison sammelten die Gastgeber bisher drei Siege und kassierten sechs Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Pelkum II auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Gurbet Spor Bergkamen ist auswärts noch ohne Punktverlust. Mit nur elf Gegentoren hat Gurbet Spor die beste Defensive der Kreisliga D1 Unna/Hamm. Nur einmal gab sich Gurbet Spor bisher geschlagen.

Gurbet Spor Bergkamen setzte sich mit diesem Sieg vom 1. FC Pelkum II ab und nimmt nun mit 15 Punkten den fünften Rang ein, während Pelkum II weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Sonntag (17:00 Uhr) reist der 1. FC Pelkum II zum VfK Nordbögge III, am gleichen Tag begrüßt Gurbet Spor die Zweitvertretung der Yunus Emre Hammer SV vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen