Kreisliga C7 Dortmund: VfL Schwerte III – Türkspor Dortmund 2000 IV (Sonntag, 13:00 Uhr)

VfL Schwerte III peilt den Dreier an

Am Sonntag trifft der VfL Schwerte III auf das Türkspor 2000 IV. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Der letzte Auftritt des VfL Schwerte III verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:7-Niederlage gegen den TuRa Asseln. Auf heimischem Terrain blieb das TSD2000 IV am vorigen Sonntag aufgrund der 1:12-Pleite gegen den BSV Fortuna Dortmund 58 II ohne Punkte.

Kreisliga C7 Dortmund

11.10.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VfL Schwerte III rangiert mit neun Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus. In dieser Saison sammelte der VfL Schwerte III bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem VfL Schwerte III auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Neben dem TSD2000 IV gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Vollstreckerqualitäten demonstrierte das Türkspor 2000 IV bislang noch nicht. Der Angriff des Türkspor Dortmund 2000 IV ist mit sieben Treffern der erfolgloseste der Kreisliga C7 Dortmund. Das TSD2000 IV wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Wenn der VfL Schwerte III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des VfL Schwerte III (30). Aber auch beim Türkspor Dortmund 2000 IV ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (72). Körperlos agierte der VfL Schwerte III in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich das Türkspor 2000 IV davon beeindrucken lässt?

Das TSD2000 IV steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des VfL Schwerte III bedeutend besser als die des Türkspor Dortmund 2000 IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Antrag an Planungsausschuss

CDU will Geld für die neue Sportanlage für VfL und Wandhofen auf Eis legen

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe