Kreisliga C7 Dortmund: VfL Schwerte III – Türkspor Dortmund 2000 IV, 9:0 (5:0)

VfL Schwerte III filetiert Türkspor 2000 IV

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der VfL Schwerte III und das Türkspor Dortmund 2000 IV mit dem Endstand von 9:0. Der VfL Schwerte III war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Kreisliga C7 Dortmund

13.10.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Gastgeber erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Selcuk Aktas traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Der VfL Schwerte III machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Halil Günes (6.). Aktas gelang ein Doppelpack (11./39.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Nach nur 24 Minuten verließ Hakan Arslan vom VfL Schwerte III das Feld, Taner Lermi kam in die Partie. Das Türkspor 2000 IV stellte in der 31. Minute personell um: Metehan Seval ersetzte Yusuf Bas und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Günes seinen zweiten Treffer nachlegte (42.). Die Hintermannschaft des TSD2000 IV glich in der ersten Halbzeit einem Torso. Zur Pause verschwand der Gast mit einem deprimierenden Rückstand in der Kabine. In der Halbzeit nahm der VfL Schwerte III gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Erhan Yetim und Özgür Ceylan für Güncel Günay und Kenan Haytaoglu auf dem Platz. Günes (57.), Yetim (70.) und Günay (78.) schraubten das Ergebnis weiter auf 8:0 in die Höhe. Ibrahim Kantar baute den Vorsprung des VfL Schwerte III in der 81. Minute aus. Als der Unparteiische das Spiel schließlich beendete, war die blamable Niederlage des Türkspor Dortmund 2000 IV besiegelt.

Der VfL Schwerte III machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem achten Platz. In dieser Saison sammelte der VfL Schwerte III bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen.

Wann bekommt das Türkspor Dortmund 2000 IV die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den VfL Schwerte III gerät das TSD2000 IV immer weiter in die Bredouille. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Türkspor 2000 IV das Problem. Erst sieben Treffer markierte das TSD2000 IV – kein Team der Kreisliga C7 Dortmund ist schlechter.

Als Nächstes steht für den VfL Schwerte III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Reserve der BSV Fortuna Dortmund 58. Das TSD2000 IV empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SuS Derne19 IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Meistgelesen