Kreisliga C7 Dortmund: VFB Lünen IV – SV Dortmund - Wickede II, 8:2 (6:1)

Hattrick von Bolat beschert Lünen IV den fünften Sieg in Folge

Der VFB Lünen IV kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 8:2-Erfolg davon. Lünen IV hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Gastgeber alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Kreisliga C7 Dortmund

06.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

In Topform präsentierte sich Batuhan Bolat, der einen lupenreinen Hattrick markierte (5./7./16.) und der Reserve der SV Dortmund - Wickede einen schweren Schlag versetzte. Mit dem 4:0 von Arian Qazimi für den VfB 08 war das Spiel eigentlich schon entschieden (21.). Mazn Alkridi traf zum 1:4 zugunsten von Dortmund Wickede II (36.). Die Vorentscheidung führten Bolat (38.) und Davut Adiyaman (42.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Dem SVDW II wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper des Gasts bis dahin hinter sich. Beim SV Dortmund - Wickede II änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Tim Hiller ersetzte Ali Hizarci. Jason Graßmeier witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:6 für Dortmund Wickede II ein (58.). Der VFB Lünen IV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Abdullah Yildirim kam für Himmet Dönmez (67.). Massoud Omar gelang ein Doppelpack (73./85.), mit dem er das Ergebnis auf 8:2 hochschraubte. Lünen IV nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Bolat für Bilal Kirabali vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Tim Kraft (Dortmund) fuhr der VfB 08 einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Mit dem souveränen Sieg gegen den SVDW II festigte der VFB Lünen IV die vierte Tabellenposition. Sechs Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfB 08. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den VFB Lünen IV zu besiegen.

Der SV Dortmund - Wickede II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Wann findet der SVDW II die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen Lünen IV setzte es eine neuerliche Pleite, womit Dortmund Wickede II im Klassement weiter abrutschte. Die Defensive des SV Dortmund - Wickede II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 56-mal war dies der Fall. Nun musste sich Dortmund Wickede II schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Vom Glück verfolgt war der SVDW II in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Der VfB 08 tritt am kommenden Sonntag bei BW Alstedde IV an, der SV Dortmund - Wickede II empfängt am selben Tag den FC BSG DSW21/DEW21 2.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen