Kreisliga C7 Dortmund: VfB Lünen IV – FC BSG DSW21/DEW21 II, 9:4 (3:2)

VfB Lünen IV rupft FC BSG DSW21/DEW21 II

Der VfB Lünen IV führte die Reserve des FC BSG DSW21/DEW21 nach allen Regeln der Kunst mit 9:4 vor. Der VfB Lünen IV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den FC BSG DSW21/DEW21 II einen klaren Erfolg.

Kreisliga C7 Dortmund

10.11.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der VfB Lünen IV erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Batuhan Bolat traf in der ersten Minute zur frühen Führung. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Seyithan Bolat (7.). Mit dem 3:0 durch Arian Qazimi schien die Partie bereits in der 23. Minute mit dem VfB Lünen IV einen sicheren Sieger zu haben. Durchsetzungsstark zeigte sich der FC BSG DSW21/DEW21 II, als Mohamad Hder (37.) und Samir El Harraq (43.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Zur Pause reklamierte der VfB Lünen IV eine knappe Führung für sich. Anstelle von Mehmet Yasin Kati war nach Wiederbeginn Serkan Kaya für den FC BSG DSW21/DEW21 II im Spiel. Himmet Dönmez (48.) und Batuhan Bolat (51.) erhöhten, ehe Seyithan Bolat das 6:2 besorgte (53.). Doppelpack für den VfB Lünen IV: Nach seinem dritten Tor (55.) markierte Batuhan Bolat wenig später seinen vierten Treffer (59.). Kaya versenkte den Ball in der 77. Minute im Netz des VfB Lünen IV. Emre Tikici überwand den gegnerischen Schlussmann zum 9:3 für den VfB Lünen IV (88.). Kurz vor Ultimo war noch Benyamin Kapucuoglu zur Stelle und zeichnete für das vierte Tor des FC BSG DSW21/DEW21 II verantwortlich (90.). Letztlich feierte der VfB Lünen IV gegen den Gast nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Acht Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfB Lünen IV. Durch den klaren Erfolg über den FC BSG DSW21/DEW21 II ist der VfB Lünen IV weiter im Aufwind.

Der FC BSG DSW21/DEW21 II holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der VfB Lünen IV hat die Krise des FC BSG DSW21/DEW21 II verschärft. Der FC BSG DSW21/DEW21 II musste bereits den dritten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Der VfB Lünen IV setzte sich mit diesem Sieg vom FC BSG DSW21/DEW21 II ab und nimmt nun mit 24 Punkten den sechsten Rang ein, während der FC BSG DSW21/DEW21 II weiterhin 18 Zähler auf dem Konto hat und den achten Tabellenplatz einnimmt.

In drei Wochen trifft der VfB Lünen IV auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 01.12.2019 beim TuRa Asseln antritt. Am Sonntag muss der FC BSG DSW21/DEW21 II vor heimischer Kulisse gegen die SG Alemannia Scharnhorst III ran.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen