Kreisliga C7 Dortmund: TuS Neuasseln III – DJK RW Obereving 2, 16:0 (7:0)

Nächster Erfolg für Neuasseln

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte Neuasseln Obereving 2 mit 16:0 überrannt. Der TuS N hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Tabellenführer alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Kreisliga C7 Dortmund

22.09.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der zehnten Minute erzielte Soufian Khamal das 1:0 für die Heimmannschaft. Bereits in der 15. Minute erhöhte Christof Pawlowski den Vorsprung des TuS Neuasseln III. Mit dem 3:0 von Thomas Schrader für Neuasseln war das Spiel eigentlich schon entschieden (20.). Der vierte Streich des TuS N war Eduard Enns vorbehalten (26.). Doppelpack für den TuS Neuasseln III: Nach seinem zweiten Tor (30.) markierte Khamal wenig später seinen dritten Treffer (32.). Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Enns seinen zweiten Treffer nachlegte (40.). Angesichts der desolaten Vorstellung von RWO 2 in der ersten Hälfte ging es mit einem überragenden Vorsprung für Neuasseln in die Pause. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzte der TuS N zum Wechseln: Marek Stezka spielte fortan für Adriano Bianco weiter. Der TuS Neuasseln III kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Michel Schädlich war für Enns zur Stelle. Bei Neuasseln kam zu Beginn der zweiten Hälfte Leonardo Baric für Khamal in die Partie. Nach der Pause ging das Spiel ohne Hasan Karakas weiter, dafür stand nun Christian Koch beim TuS N auf dem Feld. Koch (47.) und Bianco (50.) brachten den TuS Neuasseln III mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Für das 10:0 und 11:0 war Baric verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (60./70.). Koch schraubte das Ergebnis in der 80. Minute zum 12:0 für Neuasseln in die Höhe. Christian Koch vollendete zum 13. Tagestreffer in der 87. Spielminute. Khamal überwand den gegnerischen Schlussmann zum 14:0 für den TuS N (89.). Soufian Khamal legte in der 90. Minute zum 15:0 für den TuS Neuasseln III nach. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Koch für einen Treffer sorgte (92.). Schließlich beendete Schiedsrichter Schiedsrichter Cornelius Hendriks (Dortmund) die Misere von DJK RW Obereving 2, bei der man mehr als genügend Treffer eingesteckt hatte.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut Neuasseln hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Prunkstück des TuS N ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der TuS Neuasseln III ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet sechs Siege und ein Unentschieden.

Obereving 2 bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisliga C7 Dortmund. Die Gäste sind nach sieben absolvierten Spielen Tabellenletzter. Mit erschreckenden 65 Gegentoren stellt RWO 2 die schlechteste Abwehr der Liga.

Mit vier Siegen in Folge ist Neuasseln so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nächsten Sonntag (13:00 Uhr) gastiert der TuS N bei der Reserve der SV Dortmund - Wickede, DJK RW Obereving 2 empfängt zeitgleich den VFB Lünen IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen