Kreisliga C7 Dortmund: TuRa Asseln – SuS Derne19 IV (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bleibt Asseln weiter ungeschlagen?

Derne19 IV konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit Asseln wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Während TuRa nach dem 7:1 über den VFL Schwerte III mit breiter Brust antritt, musste sich der SuS D19 zuletzt mit 3:4 geschlagen geben.

Kreisliga C7 Dortmund

04.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gastgeber ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Offensiv konnte Asseln in der Kreisliga C7 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 43 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, TuRa zu stoppen. Von den sieben absolvierten Spielen hat TuRa Asseln alle gewonnen.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SuS Derne19 IV erst drei Zähler für sich. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (12-4-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Ausbeute der Offensive ist bei Derne19 IV verbesserungswürdig, was man an den erst 13 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Ein Sieg und ein Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz des SuS D19 gegenüber.

Besonderes Augenmerk sollte der SuS Derne19 IV auf die Offensive von Asseln legen, die im Schnitt über sechsmal pro Match ein Tor erzielt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Derne19 IV schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz 13, während TuRa 17 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Zuletzt war beim SuS D19 der Wurm drin. In den letzten sechs Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet. Der SuS Derne19 IV steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von TuRa Asseln bedeutend besser als die von Derne19 IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen