Kreisliga C7 Dortmund: TuRa Asseln – DJK RW Obereving II, 15:0 (6:0)

Asseln siegt zweistellig

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte Asseln die Zweitvertretung von RW Obereving mit 15:0 überrannt. Der TuRa Asseln setzte sich standesgemäß gegen die DJK RW Obereving II durch.

Kreisliga C7 Dortmund

20.10.2019, 17:57 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein Doppelpack brachte Asseln in eine komfortable Position: Amin Khamassi war gleich zweimal zur Stelle (7./20.). Der Spitzenreiter baute die Führung aus, indem Mauricio Lischka zwei Treffer nachlegte (22./26.). Der fünfte Streich der Gastgeber war Julian Michael Willeke vorbehalten (28.). Noch vor der Halbzeit legte Lischka seinen dritten Treffer nach (45.). RW Obereving II wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper des Gasts bis dahin hinter sich. Niklas Rene Wehner vollendete zum siebten Tagestreffer in der 57. Spielminute. Den Vorsprung des TuRa Asseln ließ Khamassi in der 62. Minute anwachsen. Wehner überwand den gegnerischen Schlussmann zum 9:0 für Asseln (64.). Willeke schraubte das Ergebnis in der 68. Minute zum 10:0 für den TuRa Asseln in die Höhe. Christopher Bathke trug sich in der 74. Spielminute in die Torschützenliste ein. Dem 12:0 durch Philip Cossey (80.) ließen Lischka (85.), Robin Lohrmann (86.) und Deniz Özdemir (88.) weitere Treffer für Asseln folgen. Am Ende ließ der TuRa Asseln kein gutes Haar an der DJK RW Obereving II und siegte außerordentlich hoch.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der TuRa Asseln beim Sieg gegen RW Obereving II verlassen, und auch tabellarisch sieht es für Asseln weiter verheißungsvoll aus. In der Defensive von Asseln griffen die Räder ineinander, sodass der TuRa Asseln im bisherigen Saisonverlauf erst neunmal einen Gegentreffer einsteckte. Asseln setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon zehn Siege auf dem Konto.

Die DJK RW Obereving II bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisliga C7 Dortmund. In der Defensivabteilung von RW Obereving II knirscht es gewaltig, weshalb die DJK RW Obereving II weiter im Schlamassel steckt. Mit erst elf erzielten Toren hat RW Obereving II im Angriff Nachholbedarf.

Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist Asseln zur Reserve des SV Dortmund-Wickede, gleichzeitig begrüßt RW Obereving II die DJK Saxonia Dortmund auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen