Kreisliga C7 Dortmund: Türkspor Dortmund 2000 IV – SuS Derne19 IV, 0:3 (0:2)

Derne19 IV stoppt Talfahrt

Das Türkspor Dortmund 2000 IV hat den Start ins neue Fußballjahr nach zehn Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 0:3-Niederlage gegen den SuS Derne19 IV verdaut werden. Auf dem Papier ging Derne19 IV als Favorit ins Spiel gegen das Türkspor 2000 IV – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Kreisliga C7 Dortmund

20.10.2019, 17:57 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Cemil Kaya, der in der neunten Minute vom Platz musste und von Taner Cakir ersetzt wurde. In der 16. Minute brachte Deniz Gündüz den Ball im Netz des TSD2000 IV unter. Nach nur 20 Minuten verließ Patryk Zygmunt vom Gastgeber das Feld, Yusuf Bas kam in die Partie. Alper Celik trug sich in der 38. Spielminute in die Torschützenliste ein. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Das Türkspor Dortmund 2000 IV stellte in der 54. Minute personell um: Ali Zeybek ersetzte Abdül Samet Cüce und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit dem 3:0 sicherte Celik dem SuS Derne19 IV nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (66.). Am Ende behielt Derne19 IV gegen das Türkspor 2000 IV die Oberhand.

Das TSD2000 IV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 8,4 Gegentreffer pro Spiel. Wann bekommt das Türkspor Dortmund 2000 IV die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SuS Derne19 IV gerät man immer weiter in die Bredouille. Dem Türkspor 2000 IV muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga C7 Dortmund markierte weniger Treffer als das TSD2000 IV.

Derne19 IV holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Der Gast machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem elften Platz. Der SuS Derne19 IV bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte Derne19 IV endlich wieder einmal drei Punkte.

Das Türkspor Dortmund 2000 IV tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung der ÖSG Viktoria 08 Dortmund an, der SuS Derne19 IV empfängt am selben Tag die Reserve des BSV Fortuna Dortmund 58.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Das Kemminghausen-Aus: Jetzt sprechen Kevin Großkreutz und der VfL-Vorsitzende

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Trainer-Beben in der Bezirksliga: Hassani und Großkreutz wechseln innerhalb der Liga den Job

Meistgelesen