Kreisliga C7 Dortmund: Türkspor Dortmund 2000 IV – BSV Fortuna Dortmund 58 II (Sonntag, 17:00 Uhr)

Schwerer Prüfstein für Türkspor 2000 IV

Dem Türkspor 2000 IV steht gegen die Zweitvertretung der BSVF eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Spieltag nahm das TSD2000 IV gegen die SG Alemannia Scharnhorst III die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der BSV Fortuna Dortmund 58 II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit der DJK Saxonia hervor.

Kreisliga C7 Dortmund

04.10.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Neben dem Türkspor Dortmund 2000 IV gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Insbesondere an vorderster Front liegt bei den Gastgebern das Problem. Erst sechs Treffer markierte das Türkspor 2000 IV – kein Team der Kreisliga C7 Dortmund ist schlechter.

Die Fortuna Dortmund belegt mit 13 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Gasts ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des BSVF mit ansonsten vier Siegen und einem Remis.

Die Hintermannschaft des TSD2000 IV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des BSV Fortuna Dortmund 58 II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Mit der Fortuna Dortmund hat das Türkspor Dortmund 2000 IV einen auswärtsstarken Gegner (2-1-1) zu Gast. Das Türkspor 2000 IV geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte das TSD2000 IV nämlich insgesamt 13 Zähler weniger als der BSVF.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Meistgelesen