Kreisliga C7 Dortmund: SuS Derne19 IV – DJK Saxonia Dortmund (Sonntag, 13:00 Uhr)

Knifflige Aufgabe für Derne19 IV

Derne19 IV konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit Saxonia kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der SuS Derne19 IV musste sich am letzten Spieltag gegen den TuRa Asseln mit 1:10 geschlagen geben. Die DJK Saxonia Dortmund siegte im letzten Spiel gegen den BSV Fortuna Dortmund 58 II mit 2:1 und liegt mit 15 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Kreisliga C7 Dortmund

11.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Derne19 IV nimmt mit vier Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Heimmannschaft verbesserungswürdig, was man an den erst 13 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Mehr als fünf Tore pro Spiel musste der SuS Derne19 IV im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die DJK Saxonia kassierte insgesamt gerade einmal 1,29 Gegentreffer pro Begegnung. Aufgrund der Kartenbilanz beider Teams ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten, bei dem die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben werden. Mit fünf Siegen war Saxonia genauso häufig erfolgreich, wie Derne19 IV in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Der SuS Derne19 IV braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die DJK Saxonia Dortmund gelingt, ist zu bezweifeln, gewannen die Gäste immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für die DJK Saxonia. Derne19 IV bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben